Bereits 10764 Beiträge!


Neue Beiträge
"Da war keiner"...
19.04.2014 - Dachschaden
Routerkonfiguration per T...
17.04.2014 - IT-Kraut
Analog vs. Digital
16.04.2014 - Karin
IT-geeignete Büror&a...
16.04.2014 - Amis
Dämonen Controller
14.04.2014 - shaolin
diese gemeine PDF ...
14.04.2014 - Karin
Zeitreise dank Abwesenhei...
14.04.2014 - Der Reisende
Am falschen Ende gespart ...
12.04.2014 - Dachschaden
Jaja, da steht zwar Garan...
11.04.2014 - Dachschaden
Wie man den Job NICHT bek...
10.04.2014 - Dr4ch3

Neue Kommentare
OT: Zugfahrt mit ... - Was viele ...
*tilt* ODER: Wer ... - fosaq
Jaja, da steht zw... - Richard El...
IT-geeignete B&uu... - Johannes.d...
Dämonen Cont... - Eisenzahn
"Da war kein... - Totmannkno...
Die kommt von der... - oldBoy
Analog vs. Digita... - Glatzkopf ...
Wanderschuhe - Noch ein B...
"Der Boss&qu... - oldBoy

Kaputt oder nicht kaputt, das ist hier die Frage

Beitrag von Lemy, am 13.08.2008
Durchschnittliches Voting: 6.967


Ein Kollege von mir hat vor seiner hiesigen Tätigkeit in einer kleinen Computerklitsche gelernt.
Die Firma hatte Servicevertrage mit diversen Unternehmen und Schulen.
Die Verträge deckten innerhalb der Laufzeit alle schadhaften Komponenten ab.
Eines schönen Tages wurden er und ein Kollege zu einer Störung gerufen : Nichts geht mehr.

Vor Ort stellte sich heraus, das der Rechner anscheinend eingefroren war. Jedenfalls rührte sich der Mauszeiger nicht mehr und tastatureingaben wurden ebenfalls erfolgreich von der Hardware ignoriert.

Also Rechner ausgeschaltet udn neu gestartet.
Es passierte : null komma nix, nada, niente.

Große Fragezeichen all überall.
Also Strom abgezogen und Rechner aufgeschraubt.
Ein Blick ins innere genügte um dem Kunden die erfreuliche Mittteilung zu machen, das die Störung leider nicht vom Servicevertrag abgedeckt würde.

Die Frage: "Warum nicht?" wurde mit "da ist nix kaputt, da fehlt was" beantwortet.

Irgendeine Blitzbirne hatte doch tatsächlich im laufenden Betrieb den PII aus dem Slot geruppt und die Kiste wieder verschraubt !!!

Das Bild auf dem Monitor schien noch in der GraKa zu stecken, nur nimmt die keine Tastaturbefehle entgegen :-)

Ob der "Täter" den Prozessor damit geschrottet hat weiß ich nicht, aber das Board hatte es überlebt. Neuner Prozzi rein und gut war...



Wie gut hat Dir dieser Beitrag gefallen:




Kommentare


Eigenen Kommentar verfassen!

(Bei beleidigenden / besonders dämlichen Kommentaren, bitte mich verständigen, damit ich sie löschen kann ... Ich kann leider nicht ALLE Kommentare lesen ... DANKE!)

Icke am 21.08.2008
Hehe, da hast du wohl recht :D

christian am 21.08.2008 (® Profil)
@ Icke

Kann sein - aber lahm gelegt wären die Rechner wohl mit beidem :)

Icke am 21.08.2008
@ christian:
Er meinte wahrscheinlich "Denial of Service" ;)

christian am 14.08.2008 (® Profil)
@ -- Innovation+ --

"und ihren Internetprovider mit DOS lahmlegen."

Jaja, kann man leicht sagen. Sicher hast Du auch schon einen ganz innovativen Vorschlag auf Lager, der alle betroffenen IP dazu zwingt, ohne Widerstand und zum gewünschten Zeitpunkt auf allen ihren relevanten Rechnern DOS zu installieren. Daß von dieser Maßnahme die Netzwerkqualität etwas leiden dürfte, steht außer Frage. Allerdings - haben die überhaupt genug DOS-Lizenzen, um das tun zu dürfen?!

1-Euro-Jobber Troll am 14.08.2008
Muah, hier wird jetzt echt viel getrollt, aber Sätze wie "zwingt euch keiner, es zu lesen" oder Leute mit Goldzähnchen, die mit gelbem Blinklicht Porsche fahren und von ihrem Ausbilder auf die Fresse bekommen sind halt auch nicht hilfreich...
Können wir uns nicht auf eine "kommentier durch Bewertung und laber keinen Müll"-strategie einigen?;)
Wer jetzt mit einem: "ja, dann laber hier nicht rum, sondern bewerte" oder so kommt, gehört in die Kategorie, die nicht mehr kommentieren sollte!

-- Innovation+ -- am 13.08.2008
Ich schließe mich pcfan auch an. Das Niveau von vielen hier und das Rumgetrolle geht nur noch auf die Nerven! Man sollte diese Leute sperren, und ihren Internetprovider mit DOS lahmlegen.

Eisenzahn am 13.08.2008 (® Profil)
Gegen ersteres sollte eine Sonnencreme mit genügend hohem Lichtschutzfaktor helfen.

Schultz, S13 am 13.08.2008 (® Profil)
IMnotsohumbleO ist diese Geschichte totaler Fake.
1. Sind PCs nicht hotplugfähig. ein PII ist keine Sun UltraSparc.
2. Wenn man die CPU rausrupft, müsste das Mainboard sehr laut zu piepsen anfangen.
3. Wird jeder, dessen Rechner nichts mehr tut, den PC selbst runter- und wieder hochfahren. Also dürfte bei Ankunft der Reparaturmannschaft nichts mehr auf dem Bildschirm sein, außer daß man das nervige Piepsen des MoBos hört.

LaleIu am 13.08.2008
"und leg mich in eben genannte Sonne"

Kleiner Tip: Nicht IN die Sonne legen, sondern einen gewissen Mindestabstand halten. Ich empfehle einen Platz an der Oberfläche von Terra.

Erstens ist die Sonne sehr warm und zweitens sehr weit weg. Da kommst du zu Fuß heute nicht mehr hin.

Lalala am 13.08.2008 nonamecity
Prozzi hin oder her, ich muss pcfan da mal kurz recht geben, das Rumgetrolle hier ist teilweise echt nicht mehr zum Aushalten. Wer Leute, die hier ihre Zeit opfern, um uns allen evtl 2 Minuten Freude beim Lesen zu machen beleidigt, der sollte vielleicht mal wieder aus dem Keller kriechen, frisches Sonnenlicht macht glücklich und ausgeglichen :)

Und ich mach jetzt Feierabend und leg mich in eben genannte Sonne (Anm: das große, helle Ding, dass ihr mit dem Rolladen dunkel macht)



*SNIP* das sind die 10 neuesten Kommentare *SNIP*

ALLE Kommentare lesen oder Eigenen Kommentar verfassen