party-einladung.com - Partyorganisation leicht gemacht.
Bereits 10764 Beiträge!


Neue Beiträge
"Da war keiner"...
19.04.2014 - Dachschaden
Routerkonfiguration per T...
17.04.2014 - IT-Kraut
Analog vs. Digital
16.04.2014 - Karin
IT-geeignete Büror&a...
16.04.2014 - Amis
Dämonen Controller
14.04.2014 - shaolin
diese gemeine PDF ...
14.04.2014 - Karin
Zeitreise dank Abwesenhei...
14.04.2014 - Der Reisende
Am falschen Ende gespart ...
12.04.2014 - Dachschaden
Jaja, da steht zwar Garan...
11.04.2014 - Dachschaden
Wie man den Job NICHT bek...
10.04.2014 - Dr4ch3

Neue Kommentare
OT: Zugfahrt mit ... - BND
Die kommt von der... - tout petit...
Jaja, da steht zw... - oIdBoy
"Da war kein... - AddictedTo...
OT: Verkehrsstudi... - Botzenhard...
Routerkonfigurati... - Forenleitu...
Verkäufer au... - Kepler-186...
IT-geeignete B&uu... - Johannes.d...
Lastenaufzüg... - Obba
*tilt* ODER: Wer ... - fosaq

Es war einmal.... eine Datenbank

Beitrag von nando ® (Profil des Users), am 28.11.2003
Durchschnittliches Voting: 3.857


Es war einmal eine ziemlich große, weltweit operierende Firma.
Eine Abteilung dieser Firma, verantwortlich für einen ganzen Zweig des Produktportfolios hatte einige Datenbanken. In diesen Datenbanken waren die gesamten Umsätze, Gewinne, Kosten,... abgespeichert., sprich: Alle Zahlen, die man als Unternehmung eben so hat. Und zwar die Zahlen für die Geschäftsjahre 2001, 2002, 2003. Länger gab es diese Datenbank zum Glück noch nicht.

Eines schönes Tages begab es sich, dass ein Mitarbeiter des Controllings einige Zahlen aus besagter Datenbank abfragen wollte.
Doch die Datenbank war leer!
Erschrocken fragte dieser Mittarbeiter Zahlen aus der Datenbank für 2002 ab.
Doch die Datenbank war leer!
Mittlerweile panisch fragte dieser Mittarbeiter Zahlen aus der Datenbank für 2001 ab.
Doch die Datenbank war leer!

Ein Anruf beim Anbieter / Hersteller der Datenbanken ergab folgendes: Durch einen Bedienungsfehler eines ihrer Mitarbeiter wären die Datenbanken versehentlich gelöscht worden.
Das war ja an sich kein Problem. Auf die Bitte, ein Backup einzuspielen, gab der Anbieter jedoch folgende Information: „ Leider versuchen wir seit 3 Jahren erfolglos, für dieses System ein funktionierendes Backup zu erstellen! “

Wie durch ein Wunder haben jedoch die Mitarbeiter des Contollings die Excel – Sheets, in welchen die Daten erarbeitet wurden, nicht gelöscht. Also holte ein Mitabeiter des Anbieters sämtliche Excel – Fieles für 3 Jahre ab, und...

... wenn sie nicht gestorben sind, sind sie heute noch am uploaden.

*Tilt*




Wie gut hat Dir dieser Beitrag gefallen:




Kommentare


Eigenen Kommentar verfassen!

(Bei beleidigenden / besonders dämlichen Kommentaren, bitte mich verständigen, damit ich sie löschen kann ... Ich kann leider nicht ALLE Kommentare lesen ... DANKE!)

nando am 01.12.2003 (® Profil)
@ sasa:

Das ist eine Alte Form von Netzwerk. Hat IBM erfunden. Dabei hängen alle Rechner in einem Ring zusammen. Das Token ist ein spezielles Paket, das immer weitergegeben wird. Nur der Rechner, der grade das Token hat, darf auch senden, die anderen empfangen.

So, ich glaub, stimmt so...

sasa am 30.11.2003
was ist bitte ein token-ring?

OnkelRobbiBobbi am 28.11.2003 Wiesbaden (® Profil)
Kenne ich, sowas.
Verantwortung wie im Token-Ring. Keiner hat´s gesendet, keiner will´s empfangen und wenn´s rausfällt leuchtet das Token violett (mit Grüßen vom BafH)
Je größer die Verwaltung (Administration). desto wahrscheinlicher, dass keiner verantwortlich ist und deshalb nichts geschieht.


nando am 28.11.2003 (® Profil)
@ OnkelRobbiBobbi:

Die Firma is so groß, dass in Controlling keiner irgendne ahnung hat, wer genau die Datenbank administriert. Wenn man was will, schreibt man ne email an den Datenbanksuppport oder ruft die Hotline an.
Vorwahl 0091...
Also weiss keiner so genau, ob die Herstellerfirma, das Unternehmensinterne Admin-Team, oder irgendwelche outgesourcten Admins da Mist gebaut haben...
Bei denen sind auf jeden Fall die Daten weg.

( Diese Info passte leider nicht so genau zu dem Märchen - Stil, drum hab ichs nicht ganz so ausführlich geschrieben...)

OnkelRobbiBobbi am 28.11.2003 Wiesbaden (® Profil)
Eine Firma, die nicht in der Lage ist, eigene Backups zu machen...
Dafür ist idR nicht die Firma zuständig, die die Datenbank-Software produziert hat.
Also der DAU ist ja wohl der Admin, der großen, weltweit operierenden Firma, der da gepennt hat.