spritbarometer.at - Hier finden Sie die günstigste Tankstelle
Bereits 10760 Beiträge!


Neue Beiträge
Dämonen Controller
14.04.2014 - shaolin
diese gemeine PDF ...
14.04.2014 - Karin
Zeitreise dank Abwesenhei...
14.04.2014 - Der Reisende
Am falschen Ende gespart ...
12.04.2014 - Dachschaden
Jaja, da steht zwar Garan...
11.04.2014 - Dachschaden
Wie man den Job NICHT bek...
10.04.2014 - Dr4ch3
OT: Radarkontrollen-Dau
10.04.2014 - ramboraser
Versionierung
09.04.2014 - Schnörp
Lagerlostik für Prof...
08.04.2014 - Dr4ch3
Konnektivitätsproble...
04.04.2014 - Ahwer

Neue Kommentare
Verwählt? - EisenzahnF...
Dämonen Cont... - EisenzahnF...
Wanderschuhe - EILMELDUNG
Vom Regen in die ... - Randulf Ze...
Versionierung - oldBoy
Wie man den Job N... - isjairre!!...
diese gemeine PDF... - Gugus-Fan
Die Arsch - icons - Kroffelmof...
Zeitreise dank Ab... - Haldur
OT: Feuer-Klaus - laut ger&a...

BJFH

Beitrag von Olympiahil ® (Profil des Users), am 08.07.2012
Durchschnittliches Voting: 7.72


Es gibt Projekte die sollte man nicht mehr anfassen, weil man weiß: Ganz egal was man tut, es kann eigentlich nur noch schlimmer kaputt gehen.
Aber als unverbesserlicher Gutmensch (ich arbeite an mir, ehrlich!) kann ich halt nicht nein sagen und schrubbe auch den Dreck anderer Leute weg mit dem ich eigentlich nichts zu tun habe.

Im aktuellen Fall gab es da vor einem knappen Jahr einen Auftrag. Eine Raumsteuerung muss her, RFID-Tag basierte Zugangskontrolle, Lichtsteuerung, zentrale Datenerfassung. So richtig zuständig fühlte sich keiner und da ich eigentlich nur zum zusammenlöten der Steuereinheiten dazugeholt wurde dachte ich mir "Schön, nebenher bissel Geld verdienen durch stupide Arbeit." Denkste...

Am Ende durfte ich die Dinger nicht nur zusammenlöten, ich musste überhaupt erstmal einen vernünftigen Schaltplan entwerfen, die Software durfte ich auch machen. Soweit so schlecht. Dann sollten die Geräte eingebaut werden dafür müssen zwei größere Löcher in eine Gipswand gemacht, Türfallen mit elektrischem Öffner eingebaut und ausserdem einige Kabel verlegt werden (inklusive Netzwerkkabel), beauftragt wurde der Hausmeister. Der rückte in den Folgewochen mit schwerem Gerät an und zerlegte Wände und Türen. Falls er es geschafft haben sollte ein einziges Außenloch auf der gleichen Höhe des Innenloches anzubringen, oder ein einziges mal auch nur ähnliche Dimensionen zu erreichen so habe ich das betreffende Zimmer bis heute nicht gefunden.

Aber gut, ich muss es nicht bezahlen.
Irgendwann waren dann unsere Raumsteuerungen eingeklebt, natürlich inklusive der (bis zum festkleben) noch freihängenden Kabel für Sensoranschluss versteht sich...
Im Zuge der Abnahme der Verkabelung fiel dann zum ersten mal auf dass ich von einigen Sensoren ganz seltsame Signale bekomme, ja, manche mir sogar völlig jede Kommunikation verweigern. Nach dem ich alle Zimmer durchgetestet hatte war gut die Hälfte als defekt markiert.
Also kucken wir mal wie er die Kabel verlegt hat.

Das erste was ich entdeckte war, dass die Eckzierleisten an den Türrahmen vorstanden, ein mulmiges Gefühl machte sich bei mir breit. Ich hebele die Zierleiste von der Wand und sehe ein Schlachtfeld.
Man kann ja durchaus Kabel unter Zierleisten verlegen, wenn keine Kabelkanäle da sind Fräst man sich halt schnell welche (Gott sei gedankt für die Dremel!), aber was wirklich gar nicht geht ist es die Kabel hinter die Zierleiste zu drücken und dann kräftig mit dem Hammer drauf zu kloppen dass die Nägel wieder halten...
Die meisten der defekten Zimmer litten unter dem "Kabel endet mit seltsamer Schnittkante auf halbem Weg"-Syndrom, das einer Widerstandsmessung beispielsweise an einem Türsensor recht abträglich ist.

Die weitergehende Kontrolle war ernüchternd, die Türrahmen wurden teilweise so übel zugerichtet, dass cm³ große Löcher deutlich sichtbar waren. Die restliche Verkabelung erwies sich als so unzureichend, dass die Hälfte der Arbeit neu gemacht werden musste. Die - teils mutwillige - Beschädigung der umliegenden Wände wurde ebenso dokumentiert. Und dann erlebe ich bei der Sichtkontrolle noch eine schöne Überaschung: In einem Zimmer wurde - auf hochproffessionelle Weise - eine Stromleitung angesäbelt. Austauschen? Iwo! Das ist doch nur der Nulleiter!

Und in Moment in dem ich diese Ansage bekam wusste ich mit was ich es zu tun habe, es war mein erster Fall von "Bastard Janitor from Hell". Woher ich es wusste? Als argwöhnischer Mensch halte ich auf blanke Kabel gerne den Stromprüfer drauf. Und eigentlich leuchtet der auf dem Nullleiter eher selten :D

Naja, was solls: Der Kunde zahlt, ist ja sein Hausmeister, und dicke Gummisohlen hab ich auch, falls die Sicherung an der Zimmer 09 steht zufälligerweise nicht für die 09 sondern für die 06 ist. In diesem Sinne wünscht mir Glück, ich muss bald wieder ran, glücklicherweise vorerst mal der letzte Einsatz in dem Laden.

Der Hausmeister arbeitet übrigens immernoch da: "Bei dem weiß ich wenigstens auf welche Art er mich bescheißt!"
Ist auch ne Art über Angestellte zu regieren.



Wie gut hat Dir dieser Beitrag gefallen:




Kommentare


Eigenen Kommentar verfassen!

(Bei beleidigenden / besonders dämlichen Kommentaren, bitte mich verständigen, damit ich sie löschen kann ... Ich kann leider nicht ALLE Kommentare lesen ... DANKE!)

Sally Ride am 24.07.2012
Woran merkt man, dass die erste Frau im Weltall war?

Der große Wagen ist kaputt!

Wahaha! Ich lach mich weg, tschö!

alte Omma am 19.07.2012
*Braaaatz* Ahh! Scheisse! Verdammich! Jetzt hat mir das Arschloch von Ares voll nen Blitz in die Furche gehauen! *braaaatz* Gottverdammt, noch einer! Jaja, habs kapiert, halte selber die Fresse. Shit.

alte Omma am 19.07.2012
Ares,

Halts Maul!

Ares am 14.07.2012
Ma langsam hier mit die Schlachtrössers, wie? Könnt sonst noch zu schrecklichem Krieg, Blutbad und Massaker komm', datt is nämlich mein täglich Job, verstehste. Da hau ich mal so'n Kuttenfritzen aber einszweidrei und ratzfatz weg. Merkse garnicht.

Papa Razi am 14.07.2012
@ Der da


"...weder Starterlaubnis noch Raumschiff, um zum Mars zu kommen."

Nicht zu Mars, diesem kriegerischen heidnischen Gott sollst du kommen. Mein Sohn. Sondern zu IHM. Deinem Erlöser. Dazu brauchst du keine Starterlaubnis und kein Raumschiff. Tu nur Buße und bereue deine Sünden. Schon schwebst du empor. Weit jenseits vom Mars. Nur noch eins:

Umschwebe diese heimtückischen Schwarzen Löcher.

Der da am 14.07.2012
@Papa Razi:
Normalerweise hätte ich da kein Problem, aber 1. ist das eine Benzinkettensäge und 2. habe ich weder Starterlaubnis noch Raumschiff, um zum Mars zu kommen.

Papa Razi am 14.07.2012
@Der da

Habe Vertrauen, mein Sohn. Vor dem HERRN sind sie alle gleich.

Die Sägen und die Segen.

Der da am 14.07.2012
@Papa Razi:
Ich habe anstelle von Segen aber Sägen bekommen.
Wie kann das denn sein?

Papst in Wuppertal am 13.07.2012
Juden Tach!

Isch bin dä Papst und isch mache eene Hörrenbutikke in Wuppertal uff.

Pappa anta Portas am 13.07.2012
Kraweel, Kraweel!
Taubtrüber Ginst am Musenhain!
Trübtauber Hain am Musenginst!
Kraweel, Kraweel!



*SNIP* das sind die 10 neuesten Kommentare *SNIP*

ALLE Kommentare lesen oder Eigenen Kommentar verfassen