Bereits 10763 Beiträge!


Neue Beiträge
Routerkonfiguration per T...
17.04.2014 - IT-Kraut
Analog vs. Digital
16.04.2014 - Karin
IT-geeignete Büror&a...
16.04.2014 - Amis
Dämonen Controller
14.04.2014 - shaolin
diese gemeine PDF ...
14.04.2014 - Karin
Zeitreise dank Abwesenhei...
14.04.2014 - Der Reisende
Am falschen Ende gespart ...
12.04.2014 - Dachschaden
Jaja, da steht zwar Garan...
11.04.2014 - Dachschaden
Wie man den Job NICHT bek...
10.04.2014 - Dr4ch3
OT: Radarkontrollen-Dau
10.04.2014 - ramboraser

Neue Kommentare
Analog vs. Digita... - der Diesma...
Routerkonfigurati... - oldBoy
diese gemeine PDF... - Dauerkenne...
IT-geeignete B&uu... - Marker
diese Hitze - kleiner Wo...
Wanderschuhe - Fassungslo...
Verwählt? - Johannes.d...
Zeitreise dank Ab... - Kursleiter
Vom Regen in die ... - James May
Das letzte Tröpfc... - Slowpoke

Dipl. Ing. in Machoismus

Beitrag von Skadu ® (Profil des Users), am 08.08.2011
Durchschnittliches Voting: 8.308


Für die, die es noch nicht mitbekommen haben: Klein Skadu ist jetzt kein PC-Handaufleger mehr, klein Skadu ist jetzt Händchenhalter für nervöse Kunden (Telefonsupport). Bei einer Firma für explosionsgeschützte Geräte wohlgemerkt, also sind meine Kunden Dipl. Ing. und andere gestandene, studierte Personen. Da erwartet man eigentlich ein wenig gute Kinderstube und Sachlichkeit, oder? Um es vorwegzunehmen: ICH habe - nachdem ich in Sachen Bildungsstandard herb enttäuscht wurde - diesen Glauben heute verloren...

09:30, der erste Red Bull Shot ist intus, es wird nicht der letzte des Tages sein... Skadu sitzt an spaaaannenden Kundenanfragen der Marke "Ich hätte gerne 5x den Artikel, den ich jede Woche bei euch zum für ein Jahr festgelegten Preis bestelle, was kostet mich der diese Woche?". Bei der Kollegin klingelt das Telefon, nichts Ungewöhnliches. Aufmerksam werde ich erst, als sie die international verständliche Gebärde für "Du bist ein ganz netter Kunde, bitte geh irgendwo mit einer Landmine spielen" in den Hörer wedelt und die Augen verzweifelt gen Himmel richtet. Wenige Sekunden später habe dann auf einmal ich den Anrufer auf meiner Leitung. O-Ton Kollegin: "Übernimm du mal bitte, der Typ ist einfach nur penetrant." Skadu, Ihr Einsatz bitte!

(S)kadu: "Die Firma gegen Rumms, Ich bin ihr persönlicher Höllenfürst, Sie dürfen mir dienen?"

(K)unde: "Kleine Klitsche 2000, Machoman am Apparat - endlich mal ein Mann, ihre [man lese bitte in triefender Arroganz und Zynismus weiter] GANZ patente Kollegin [/Zynismus] konnte mir nicht helfen."

Die Kollegin ist 20 Jahre länger als ich in dem Unternehmen, selbst Studierte und könnte dem Mann in den meisten unserer Geräte jeden Draht mit Vornamen und Familienstand vorstellen - aber hey, sie ist eine FRAU!

(S): "Ich habe eigentlich vollstes Vertrauen in die Fähigkeiten der Kollegin - aber ich helfe Ihnen natürlich auch gerne! Wo tut's Ihnen denn weh?"

(K): "Ja, ich hab hier eine Wandsteckdose von euch und einen Stecker - aber ihr habt mir den falschen Stecker geliefert, der kriegt keinen Strom!"

Ich habe mittlerweile die letzten Aufträge aufgerufen, und tatsächlich, da sind innerhalb von zwei Wochen Wandsteckdose und Stecker verkauft worden - aber das passende Pärchen! Da muss wohl was kaputt sein...

(S): "*Fehlerdiagnose start* Also laut System haben wir die passende Kombination geliefert. Da scheint etwas defekt zu sein, gehen wir mal Schritt für Schritt durch. Geht der Stecker denn komplett in die Steckdose rein oder stockt er irgendwo beim Einführen?"
(K): "Nix stockt da, der passt genau - aber dann fließt kein Strom, egal wie tief ich den reindrücke!"

So - und wer sich jetzt mit Ex-Schutz auskennt, weiß, dass keine ex-geschützte Steckverbindung dieses Planeten beim Einstecken gleich Strom führt. Wer nicht weiß, wieso: Macht mal das Licht aus und zieht mehrfach hintereinander einen Stecker und steckt ihn wieder ein. Was seht ihr mit etwas Glück? Genau - es leuchtet. Leuchten = Funke. Funke + explosive Gase= großer Renovierungsbedarf. DUMME Idee. Darum muss man explosionsgeschützte Steckdosen IMMER einschalten und kann das auch nur bei gestecktem Stecker. Bei uns geht es noch weiter: Der Stecker IST der Schalter, wenn man ihn vollständig eingeführt hat, muss man ihn um 90 Grad drehen, den Schaltvorgang merkt man durch ein deutliches Klicken. Aber darauf müsste doch auch die erfahrene Kollegin gekommen sein?

(S): "Ooookay... Und was hat meine Kollegin Ihnen geraten?"

(K): "Ich sollte den Stecker drehen, aber das geht nicht, der bewegt sich kein Stück! Die [angewidert]Frau[/angewidert] hat keine Ahnung!!!"

Nun bin selbst ich ratlos, da kann nur ein Defekt vorliegen. Wobei... Eine Idee hätte ich da noch - aber nein, die ist zu abwegig, so blöd kann niemand sein. ODER...?!

(S): "... tun Sie mir einen Gefallen: Drehen Sie den Stecker mal in die ANDERE Richtung."

Ja, es ist eine verzweifelte Idee. Ja, es ist eher Beschäftigungstherapie, um den Kunden bei Laune zu halten, während ich prüfe, wie schnell ich Ersatz für die offenbar defekte Wandsteckdose liefern kann. Das sollte lang genug dauern, um...

[/Arroganz]

... das letzte, was ich vor dem fast panischen Auflegen des Kunden höre, ist das dröhnende Geräusch eines reibungslos mit Strom versorgten Motors. Aber die Kollegin ist ja schließlich eine FRAU - die hat doch keine Ahnung!

(Übrigens steht auch in der Bedienungsanleitung mit bunten Bildchen beschrieben, DASS und wie rum man den Stecker drehen muss, um die Steckdose einzuschalten - aber so was lesen ja nur Frauen.)



Wie gut hat Dir dieser Beitrag gefallen:




Kommentare


Eigenen Kommentar verfassen!

(Bei beleidigenden / besonders dämlichen Kommentaren, bitte mich verständigen, damit ich sie löschen kann ... Ich kann leider nicht ALLE Kommentare lesen ... DANKE!)

Skadu am 14.08.2011 im nirgendwo (® Profil)
Äh... Wer hatte da eigentlich Langeweile und hat offenbar zwei Tage nichts anderes gemacht, als meinen Beitrag runterzuvoten? o.O

oldBoy.der.echte.Johannes am 10.08.2011
@blabla: Inhaltsleeres Geschwafel, setzen, sechs. Immer diese ewig Gestrigen...

Lochkartenstanzer am 09.08.2011 (® Profil)
Bebildert doch die "Beftchen" mit leichtbekleideten Damen, die den Stecker erklären. Dann gucken die Mänenr vielleicht doch rein. :-)

Sid Vicious am 09.08.2011
Oi! Machstn da mit meiner Freundin, Alter?

Johnny Rotten am 09.08.2011
Anarchy in the UK!

Sogar noch tagesaktuell! Darauf ne Dröhnung, Nancy!

JoyntSoft am 09.08.2011 (® Profil)
Eine vierseitige Anleitung _mit_ Bildchen ist doch kein Handbuch!
Da hättet ihr doch drauf kommen können:
Dieser Kunde braucht ein gebundenes, von Männern verfasstes, von Männern ausgeliefertes, mindestens 100-seitiges Handbuch.
Mit 'ner bebilderten Anleitung oder Frauen _kann_ dieser Mensch ganz einfach nicht arbeiten...

blabla am 09.08.2011
@Johannes.der.echte.oldBoy:
und wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die .......
danke

John Lydon am 09.08.2011
@ Totes Pferd

Peitschen kann man Dich auch noch hervorragend.

Totes Pferd am 09.08.2011 Hinterm Haus
Aber mich kann man wenigstens noch reiten - oder es wenigstens versuchen.

Johannes.der.echte.oldBoy am 09.08.2011
9 für die eigentlich ganz witzige Story, inkl DAU
-8 weil bofh seit ungefähr 15 Jahren nicht mehr witzig und seit zehn Jahren toter als das tote Pferd hinterm Haus ist



*SNIP* das sind die 10 neuesten Kommentare *SNIP*

ALLE Kommentare lesen oder Eigenen Kommentar verfassen