Bereits 10764 Beiträge!


Neue Beiträge
"Da war keiner"...
19.04.2014 - Dachschaden
Routerkonfiguration per T...
17.04.2014 - IT-Kraut
Analog vs. Digital
16.04.2014 - Karin
IT-geeignete Büror&a...
16.04.2014 - Amis
Dämonen Controller
14.04.2014 - shaolin
diese gemeine PDF ...
14.04.2014 - Karin
Zeitreise dank Abwesenhei...
14.04.2014 - Der Reisende
Am falschen Ende gespart ...
12.04.2014 - Dachschaden
Jaja, da steht zwar Garan...
11.04.2014 - Dachschaden
Wie man den Job NICHT bek...
10.04.2014 - Dr4ch3

Neue Kommentare
Die kommt von der... - Frau Tilly
Lastenaufzüg... - Daufinder
Massenmail mit T&... - Dmitrios K...
OT: Zugfahrt mit ... - isjairre!!...
Jaja, da steht zw... - o|dBoy
"Da war kein... - Troll vom ...
Verkäufer au... - Starbucks
OT: Verkehrsstudi... - Botzenhard...
Routerkonfigurati... - Forenleitu...
IT-geeignete B&uu... - Johannes.d...

RTFM und LMAA!

Beitrag von Lord Gurke ® (Profil des Users), am 13.09.2008
Durchschnittliches Voting: 8.524


Vorhin schlug meine nervige Nachbarin wieder auf.
Und ja, das hier wird jetzt ein längeres Drama!

Ihr Problem: Sie hat einen neuen Sat-Receiver und kann damit garnicht umgehen.

Mein Problem: Sie weiß, dass ich sowas ohne Handbuch normalerweise innerhalb von ein paar Minuten hinbekomme, aber nur wenn ich will.
Und wollen will ich grad garnicht wollen, weil ich habe nämlich tierische Kopfschmerzen und will Ruhe!! Aber nein...

Nun ist meine Nachbarin keine der einfachen Sorte, sondern ein wenig Paranoid, ergo lässt sie keinen in ihre Wohnung und den Sat-Receiver konnte sie auch nicht zu mir mitbringen, weil sie, als sie ans Kabel gelangt hat, mächtigst einen gewischt bekam (steht ja auch nur zum Spaß dran, dass man den Receiver vorher ausschalten soll) und sich nicht mehr traute, das Ding anzufassen.
Zwar habe ich es mitunter schon mehrfach fertiggebracht jemandem über das Telefon beim Programmieren des Videorecorders zu helfen, aber über ein Telefon einer Nachbarin, die genau gegenüber, also nur maximal 3,5m entfernt wohnt zu helfen, das halte ich für etwas absurd.
Und da sie mir nur eine Handynummer anvertrauen wollte...
So habe ich dann das mitgebrachte Handbuch genommen, hineingeschaut und festgestellt, dass selbst mein Hamster das Teil konfigurieren könnte.
Schon alleine deswegen, weil wirklich jeder Schritt mit Bildern und mehr als leicht verständlichem Text beschrieben ist - das ist eher ein Comic als ein Handbuch.
Egal, ich schweife ab...
Ich drücke ihr jedenfalls das aufgeschlagene Handbuch in die Hand, zeige drauf und sage, sie soll ganz genau das machen, was man da sieht.

Zehn Minuten später klingelt es wieder.
Meine Nachbarin. Mit Handbuch und Ferndbedienung.
Während sie mir versucht zu erklären warum das nicht geht, drückt sie wie verrückt auf der Fernbedienung rum - immer mit den Worten "ja und dann geht das nicht".
Ja was denn nicht ginge? - "Ja eben halt wenn man das da sieht und man dann da drauf drückt dann macht der was ganz anderes".
Hmmm, es _IST_ Freitag.
In die Wohnung lässt sie mich immernoch nicht, den Receiver fasst sie weiterhin nicht an und Telefonsupport gebe ich jetzt erst recht nicht mehr.
Mein letzter Versuch: "Zieh den Netzstecker aus der Dose, schieb ihn wieder rein und dann fange von vorne an - nur um ganz sicher zu sein, dass du auch alles so machst, wie es sein soll."
Ein Angebot ihrerseits: Sie könnte ja alles was sie macht auf Video aufnehmen und mir dann zeigen was nicht geht.
Angebot meinerseits: Sie lässt es bleiben, ich habe auf diese Art von Diashow nun echt keinen Bock!
Ein weiteres Mal verschwindet sie gegenüber hinter der Tür und wieder einmal frage ich mich, wie es wohl wäre, eine normale Nachbarin zu haben.

Lange dauert es nicht und ich vernehme ein zaghaftes Hämmern gegen die Tür und höre, wie meine Klingel vergewaltigt wird. Es besteht kein Zweifel, sie ist es.
Nach dem Öffnen der Tür blicke ich in ein Gesicht, was mir sagt: "Es geht nicht!!!"
Schön, jetzt habe ich die Nase voll, ich komme zu nichts und ständig geht mir diese Frau vor der Tür auf den Zeiger!
Meine letzte Rettung ist die Telefonnumer auf der letzten Seite des Handbuchs.
"Haben Sie Fragen oder Probleme helfen wir Ihnen gern unter 0180...."
Mit den Worten, dass ich da nicht weiterhelfen kann, weil da wohl ein RTFM-Problem vorliegen oder irgendwas mit der LMAA-Platine nicht stimmen würde verweise ich sie an diese Nummer und dort wird wohl jemand sein, der das hinbekommen könnte.

Heute erfahre ich durch Zufall, dass sie tatsächlich ihre Sender eingerichtet bekommen hat. Es muss wohl sehr geholfen haben, dass sie "dem netten Mann an der Hotline gesagt hätte, was ich ihr gesagt habe, das mit dem RTFM und der LMAA-Palette und so".
Meine Kinnlade klappt nach unten. Hat die wirklich...? Nein, sooo doof kann man nicht sein...
"Der Mann hat übrigens gesagt, ich soll dir ausrichten... Moment..." - ein Blatt Papier wird hervorgeholt - "...Ich soll dir sagen, dass der Fehler in der HID-Steuereinheit der Fernbedienung gelegen hätte! Hab mir das extra aufgeschrieben..."

Netter hätte ich es nicht umschreiben könnne :-)

In diesem Sinne
Ein kopfschmerzfreies Wochenende ;-)
(Hoffe es war wenigstens unterhaltsam)



Wie gut hat Dir dieser Beitrag gefallen:




Kommentare


Eigenen Kommentar verfassen!

(Bei beleidigenden / besonders dämlichen Kommentaren, bitte mich verständigen, damit ich sie löschen kann ... Ich kann leider nicht ALLE Kommentare lesen ... DANKE!)

Supersonic112 am 08.08.2010 (® Profil)
Ich frage mich, was passiert wäre, wenn die Dame aus dem Beitrag sich erkundigt hätte, was denn RTFM, LMAA und HID bedeutet. Ist aber vermutlich unwahrscheinlich, dass sie die Bedeutungen interessieren, wenn sie nichtmal einen Reciever programmieren kann...
Tolle Story jedenfalls!

Ramrod am 22.07.2010 Marburg Deutschland (® Profil)
geile Story , solche sollten öfters hier zu lesen sein.

Fox am 12.11.2009
Der erste Beitrag der "top 10" der mich mal wirklich zum lachen gebracht hat.

pHreakY am 21.02.2009
in manchen Kreisen interpretiert man HID auch bissl anders ;) "Human Idiot Default" wie man's
nimmt...
Klasse Story!

pHreakY am 21.02.2009
in manchen Kreisen interpretiert man HID auch bissl anders ;) "Human Idiot Default" wie man's
nimmt...
Klasse Story!

justm3 am 17.09.2008 irgendwo im Irgendwann
@Kex
Mhhh, schade. Solltest du dann doch noch gewillt sein, mir zu helfen -> ich bin der, der d00f aufn Schlauch rumsteht und ein Schild umgehängt hat mit der Aufschrift "Heute ist nicht mein Tag" ;)

Kex am 17.09.2008 (® Profil)
Ich könnte ja auch den ganz unten stehenden Link "ALLE Kommentare lesen" hinweisen, aber irgendwie fühle ich mich heute nicht so ...

justm3 am 17.09.2008 Nimmerland Nimmerland
HID = "Human Interface Device"? Richtig?
Sprich die Alte hat falsch auf der Fernbedienung rumgetippselt?

Sorry, steh heute irgendwie aufn Schlauch.

fritz am 16.09.2008 wien österreich (® Profil)
tja, ich hatte es so verstanden, dass der satz: "Heute erfahre ich durch Zufall, dass sie tatsächlich ihre Sender eingerichtet bekommen hat" darauf hindeutet, das jemand bei ihr wahr. aber jetzt wo du es sagst, fällt mir auch auf das es nicht so abgelaufen sein muss, wie von mir zuerst angenommen.

christian am 16.09.2008 (® Profil)
"dem netten Mann an der Hotline"

Zählt am anderen Ende der Telefonleitung zu sein denn schon als "in die Wohnung lassen"?



*SNIP* das sind die 10 neuesten Kommentare *SNIP*

ALLE Kommentare lesen oder Eigenen Kommentar verfassen