Bereits 10764 Beiträge!


Neue Beiträge
"Da war keiner"...
19.04.2014 - Dachschaden
Routerkonfiguration per T...
17.04.2014 - IT-Kraut
Analog vs. Digital
16.04.2014 - Karin
IT-geeignete Büror&a...
16.04.2014 - Amis
Dämonen Controller
14.04.2014 - shaolin
diese gemeine PDF ...
14.04.2014 - Karin
Zeitreise dank Abwesenhei...
14.04.2014 - Der Reisende
Am falschen Ende gespart ...
12.04.2014 - Dachschaden
Jaja, da steht zwar Garan...
11.04.2014 - Dachschaden
Wie man den Job NICHT bek...
10.04.2014 - Dr4ch3

Neue Kommentare
Jaja, da steht zw... - Michi
Die kommt von der... - Frau Tilly
Lastenaufzüg... - Daufinder
Massenmail mit T&... - Dmitrios K...
OT: Zugfahrt mit ... - isjairre!!...
"Da war kein... - Troll vom ...
Verkäufer au... - Starbucks
OT: Verkehrsstudi... - Botzenhard...
Routerkonfigurati... - Forenleitu...
IT-geeignete B&uu... - Johannes.d...

Dumm-Dumm Geschoss

Beitrag von JoeBuddha, am 06.06.2003
Durchschnittliches Voting: 5.137


Auf der Rückfahrt von einer LAN, hatten mein Kollege und ich auch einen ziemlichen DAU-Anfall.

Allerdings nicht am PC sondern beim Auto.

Da es die ganze Zeit geschneit hatte und der Räumdienst fleissig war, verdreckte sich die Windschutzscheibe mit Salzkristallen.

Nun hatte mein Kollege allerdings vergessen die Scheibenwaschanlage aufzufüllen und so hielten wir an der nächsten Tankstelle an um es aufzufüllen.

Er ging Frostschutzmittel holen und ich war dabei die Motorhaube zu öffnen, sein Wagen war ein Renault Kangoo den er erst grade hatte.

Schon bei dem Versuch den Öffnungshebel zu finden musste ich im Handbuch nachschauen. Ich zog dran und mein Kollege der grade wiedergekommen war versuchte nun vorne die Motorhaube zu öffnen, doch es ging nicht. Ich also ausgestiegen aber so sehr wir uns auch abmühten die Motorhaube ging nicht auf.

Nun ja gut hatte die ganze nacht gefroren und ich ging davon aus, dass sie halt festgefroren war.

wir wieder eingestiegen und weitergefahren und so mitten auf der Autobahn fiel uns durch das geklappere dann auf, dass die Motorhaube nicht wie normal vorne am Kühler aufgemacht wird sondern an der Windschutzscheibe aufgeklappt wird.

hatten dann die ganze Fahrt darüber herzlich gelacht.

greetings Buddha



Wie gut hat Dir dieser Beitrag gefallen:




Kommentare


Eigenen Kommentar verfassen!

(Bei beleidigenden / besonders dämlichen Kommentaren, bitte mich verständigen, damit ich sie löschen kann ... Ich kann leider nicht ALLE Kommentare lesen ... DANKE!)

Walter am 31.07.2012
"allerdings sei zur Ehrenrettung gesagt dass wir gerade von einer LAN und demzufolge sehr hatten wir sehr wenig Schlaf"


Stimmt. Man fährt total übermüdet. Sowas lernt man in der Ehrenschule. Aber für den Führerschein braucht man die Fahrschule.

Autoprofi am 31.07.2012
"God bless Ingolstadt"

Keine Franzosen kaufen (was zu befürworten wäre), aber den Schrott aus Deutschland hochloben?

Das entbehrt jeglicher Logik.

Nueguns am 01.06.2007 (® Profil)
So schlimm wie ihr Ruf sind die Franzosen auch nicht, der mitlerweile 13 Jahre alte Clio rostet kaum (ein paar kleine Stellen mit Oberflächenrost, aber das ist alles, Unterboden, etc. sind noch tiptop); da war der Skoda Felicia viel schlimmer, war 3 Jahre jünger und man musste sich wegen Flugrost schon um den Clio gedanken machen,... (ja Felicia ist das Auto mit "EasyAcces"-Kofferraum, man muss die Klappe nicht öffnen, sondern greift einfach durch den Rost unterhalb der Zierleiste rein), Rahmen war auch ziemlich verostet...

Kex am 01.06.2007 (® Profil)
Sowohl mein erstes als auch mein zweites Auto (ein Ford und ein Opel, beide >13 Jahre alt) hatten beim jweils ersten TÜV-Termin, kurz nach Kauf, Probleme wegen Rost.
Also, ich würde das jetzt nicht auf Franzosen beschränken ...

Guitarcat am 01.06.2007 (® Profil)
Das lesen der Kommentare bestärkt mich darin daß ich ---->
niemals^(9^9) ein französisches Auto fahren werde.
God bless Ingolstadt.

Nueguns am 31.05.2007 (® Profil)
Beim Clio war, um zu verhindern, dass bei durchgerosteten Scharnieren die Motorhaube die Windschutzscheibe grüß noch so ein dünnes Stahlseil drin, wielange dies bei hoher Geschwindigkeit hält ist allerdings eine andere Frage

Plopp am 31.05.2007
Mein erstes Auto war ein R4, 26 PS, 6 Volt!!
Grundsätzlich ging da die Haube auch in Richtung vom Wagen weg auf.
Aber einmal - während der Fahrt! - gin sie vorne vom Kühler her auf. Ich dachte zuerst ich spinne. Ursache: Scharniere abgerostet.

Nueguns am 31.05.2007 (® Profil)
also beim Renault Clio (Phase 1), den ich mal gefahren bin stand 1. im Handbuch wie man die Motorhaube öffnet und direkt links oder rechts daneben war eine GROßE Abbildung von der (ebenfalls nach vorne geöffneten Motorhaube) Nebenbei sollte einem auffallen, dass die Motorhaube bei der Scheibe weiter offen ist (sieht sogar ein Blinder) wenn man dies wegen Schlafentzug nicht sieht gehört man definitiv nicht ans Steuer!!!

Du Dumm am 31.05.2007
Dumm ist gemeinhin ein Ausdruck für "nicht intelligent" - intelligent würde ich diese aktion wirklich nicht nennen.

? am 31.05.2007
Also, zum Beitrag an sich sag ich ja nur RTFM, aber _was_ hat der Beitrag mit Teilmantelgeschossen (die sich übrigens mit einem "m" schreiben würden) zu tun?



*SNIP* das sind die 10 neuesten Kommentare *SNIP*

ALLE Kommentare lesen oder Eigenen Kommentar verfassen