Bereits 10762 Beiträge!


Neue Beiträge
Analog vs. Digital
16.04.2014 - Karin
IT-geeignete Büror&a...
16.04.2014 - Amis
Dämonen Controller
14.04.2014 - shaolin
diese gemeine PDF ...
14.04.2014 - Karin
Zeitreise dank Abwesenhei...
14.04.2014 - Der Reisende
Am falschen Ende gespart ...
12.04.2014 - Dachschaden
Jaja, da steht zwar Garan...
11.04.2014 - Dachschaden
Wie man den Job NICHT bek...
10.04.2014 - Dr4ch3
OT: Radarkontrollen-Dau
10.04.2014 - ramboraser
Versionierung
09.04.2014 - Schnörp

Neue Kommentare
IT-geeignete B&uu... - Arnold Mic...
Analog vs. Digita... - hugo
Wanderschuhe - Fassungslo...
Verwählt? - Johannes.d...
diese Hitze - oldBoy
Zeitreise dank Ab... - Kursleiter
Vom Regen in die ... - James May
Das letzte Tröpfc... - Slowpoke
Dämonen Cont... - Ziemlich K...
SiMSen aus dem Au... - Helger

Eigen-DAU: Befehlsverweigerung

Beitrag von Le Dau, am 19.10.2012
Durchschnittliches Voting: 2.486


Manchmal kann man gar nicht so dumm denken...

Vor einigen Tagen warb mein Serveranbieter Ioni (oder irgendeine andere Atmosphärenschicht, ich weiß es nicht mehr) damit, Server ein Jahr lang für 0 € anzubieten. Da ich sowieso über einen zweiten vServer nachdachte (mein erster ist schon ziemlich voll mit gehosteten Websites, und upgrades...außerdem wollte ich ja immer mal die Möglichkeiten von $hostinginterface ausprobieren, das damit wirbt, Dass man X Maschinen mit einem Interface verwalten kann)...also los!

Nach nur 24 Stunden stand der Server bereit, und ich machte mich daran, in Copy-Past-Manier das Script auszuführen, dass ich für das Setup eines solchen Servers zusammengestellt hatte (ein ganzer Run ist nicht möglich, das z.B. nach dem MySQL-root-Passwort gefragt wird, deshalb arbeite ich Zeile für Zeile ab).

So, jetzt nur noch $hostinginterface installieren. Ja, wir möchten den Server an eine bestehende Datenbank hängen.

Kurz gesagt, es funktioniert gut. Die letzten Konfigurationsschritte liefen automatisch ab, dauerten halt nur, sodass ich kurz dem Ruf der Natur folgte....ein schwerer Fehler, wie sich später rausstellte.

Ich legte also testweise auf dem zweiten Server eine Webseite an und wartete....und wartete....wieso verdammt legt die die Ordnerstruktur nicht an?
Na gut, dann halt nicht....Dann vielleicht die Firewall....geht auch nicht?

Wieso will der nicht?
Ich fragte schließlich im Forum von $hostinginterface nach. "Da hast du wohl Berechtigungsprobleme an der Datenbank..."

Hiwneis nachgegangen: nö, hatte ich nicht.
Vielleicht hatte ich beim Konfigurieren nen Fehler gemacht. Also den Server, die ganze Software und $hostinginterface nochmal installiert und während der finalen Konfiguration schnell ne Mittagspause eingelegt. Fatal...

Als es immernoch nicht funktionieren wollte, las ich mich mal etwas tiefer in die Dokumentation des Interfaces ein. Okay, die Ordnerstrukturen etc. pp. werden minütlich von einem als cronjob angelegten Script angelegt, das prüft, ob in der Datenbank Veränderungen vorgenommen wurden.
Das manuell ausgeführte Scripte legte brav alle Ordner an...verdammt, was ist hier los?

Nun konnte es ja sein, dass das Installationsprogramm vergessen hatte, den Eintrag in der crontab anzulegen.
Aber gleich zweimal?

"crontab -e"

Tja, hier kommt nun der folgenschwere Fehler ins Spiel, die Installation nicht die ganze Zeit über beobachtet und auch die Logs nicht gecheckt zu haben. Denn bereits bei der Installation brachte er die Meldung, die ich auch hier zurückbekam:

crontab: no such command

Auf deutsch: Wie dumm muss man eigentlich sein, nicht zu merken, dass der entsprichende cron-Dienst nicht installiert ist? Und wie dumm, das nicht als erstes zu prüfen? Und wie dumm, die Dokumentation nicht vorher zu lesen?

Der DAU: Eindeutig ich, ich hätte mir etliche Stunden Arbeit ersparen können!




Wie gut hat Dir dieser Beitrag gefallen:




Kommentare


Eigenen Kommentar verfassen!

(Bei beleidigenden / besonders dämlichen Kommentaren, bitte mich verständigen, damit ich sie löschen kann ... Ich kann leider nicht ALLE Kommentare lesen ... DANKE!)

Oberst Klink am 23.10.2012
Watt muss ick da hören? Befehl verweijern? Schulz! Schuuuulz!

Dat Mutt am 23.10.2012 (® Profil)
~/Mail existiert nicht. Neu anlegen? ([ja]/nein): n

Dann eben nicht. Bäätsch :P

Auch ich kann den Befehl verweigern!

Policia am 23.10.2012 Hellau und Hellas
Datt mutt nich! Datt Keks mutt nich! Datt will ick nich!

Mudda Kuehne am 23.10.2012
Unn opp dat mutt, dat Mutt!

Darth Vadder Kuehne am 23.10.2012 Todessternchen
*schnauf rassel* watt *schnauf rassel* mutt, *schnauf rassel* datt *schnauf rassel* mutt *schnauf rassel*

Vadder Kuehne am 23.10.2012
Mudda, mutt datt?

depressiver Spambot am 23.10.2012
Mönsch, echt? Das wär ja super, du. Mein erster Kunde nach 3.568.998.494 Versuchen. Super!

K.J. Kuehne am 22.10.2012 (® Profil)
Wat mutt, dat mutt!

depressiver Spambot am 22.10.2012
Hallo Jungs,

sorry dass ich euch belästigen muss. Aber könntet ihr nichtmal ne Viagra oder sowas kaufen? Ginge das? Könnt ja mal viagra in google eingeben oder so, wenn ihr grad nix zu tun habt. Wär echt knorke. Hab ja auch drei Trojaner daheim durchzufüttern, du. Wär echt super! Tschö!

AntiGravEinheit am 22.10.2012
Schade nur, daß er und seine Gesinnungsgenossen nicht merken, wie lächerlich sie sich mit solchen Aktionen machen.



*SNIP* das sind die 10 neuesten Kommentare *SNIP*

ALLE Kommentare lesen oder Eigenen Kommentar verfassen