spritbarometer.at - Hier finden Sie die günstigste Tankstelle
Bereits 10764 Beiträge!


Neue Beiträge
"Da war keiner"...
19.04.2014 - Dachschaden
Routerkonfiguration per T...
17.04.2014 - IT-Kraut
Analog vs. Digital
16.04.2014 - Karin
IT-geeignete Büror&a...
16.04.2014 - Amis
Dämonen Controller
14.04.2014 - shaolin
diese gemeine PDF ...
14.04.2014 - Karin
Zeitreise dank Abwesenhei...
14.04.2014 - Der Reisende
Am falschen Ende gespart ...
12.04.2014 - Dachschaden
Jaja, da steht zwar Garan...
11.04.2014 - Dachschaden
Wie man den Job NICHT bek...
10.04.2014 - Dr4ch3

Neue Kommentare
Dämonen Cont... - Eisenzahn
IT-geeignete B&uu... - Eisenzahn
Jaja, da steht zw... - Michi
"Da war kein... - Totmannkno...
Die kommt von der... - oldBoy
Analog vs. Digita... - Glatzkopf ...
Wanderschuhe - Noch ein B...
"Der Boss&qu... - oldBoy
diese gemeine PDF... - kleiner Wo...
Routerkonfigurati... - oldBoy

Backup Gelächter

Beitrag von dauertrager ® (Profil des Users), am 16.08.2012
Durchschnittliches Voting: 3.625


Wo hier gerade allgemein über BAckups und deren sinnvolle Nutzung geschrieben wird, fällt mir noch was ein.

Wir hatten einen Kunden mit einem RAID-Server versorgt und wussten alle, dass er keine Ahnung von der Materie hat. Er war jedoch nicht zu blöd, um die einfachen Abläufe zu verstehen. Und so hofften wir einfach darauf, dass alles gut gehen würde.

Ein knappes halbes Jahr später rief er dann an und war hörbar in einem verwirrten und genervten Zustand. Irgendwie sei eine Festplatte verstorben und wir sollen doch bitte sofort vorbei schauen und die neue Festplatte, die der Kunde bereits selbstständig erworben hatte, einbauen. Also ab zum Kunden und vor Ort schauen, was genau passiert war.

Ich komme im Serverraum an und höre bereits den Kunden fluchen, wieso beim "Scheiß-Server" die Festplatte nicht passt. Als ich gerade durch die Tür kam, sah ich den Kunden mit einer 2,5" SATA HDD in der Hand stehend und musste, leider Gottes, lauthals loslachen. Seine Mitarbeiter, welche im Raum standen, hatten wohl die ganze Zeit versucht, den Chef zu überzeugen, dass das nicht passt und lachten erstmal laut mit. Ich war einfach von dieser Situation überrascht worden und konnte nicht professionell bleiben.

Das Ende war leider, dass der Kunde mich zwar noch den Austausch vornehmen ließ, der Wartungsvertrag aber vorzeitig beendet wurde. Der gemeine DAU ist ja bekannt dafür, anderen die Schuld zu geben!
Chef habe ich dann erzählt, dass der Kunde seine IT-Abteilung schliessen wolle und er deshalb den Vertrag beendete.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Dau*

*richtiger Name der Redaktion bekannt



Wie gut hat Dir dieser Beitrag gefallen:




Kommentare


Eigenen Kommentar verfassen!

(Bei beleidigenden / besonders dämlichen Kommentaren, bitte mich verständigen, damit ich sie löschen kann ... Ich kann leider nicht ALLE Kommentare lesen ... DANKE!)

oidBoy am 21.08.2012
Aus der Bahn, ihr SOnderschüler! Wie kann man nur fünf (in Worten: 5!!) der vergessen?

Der Gelächter wird DER nie der müde, der Gelächter DER schläft DER nie der ein, der Gelächter ist DER immer DER vor der Chef im der Geschäft und DER macht der Backups der schweißfrei.

Immerhin ein weiterer Thailand-Cono Coni Kon Kenner, der weiss, dass Nulpe auf thailändisch toller Typ, dessen Putzfrau Quantenphysikerin ist heisst.

oidBoy am 21.08.2012
Aus der Bahn, ihr SOnderschüler! Wie kann man nur fünf (in Worten: 5!!) der vergessen?

Der Gelächter wird DER nie der müde, der Gelächter DER schläft DER nie der ein, der Gelächter ist DER immer DER vor der Chef im der Geschäft und DER macht der Backups der schweißfrei.

Immerhin ein weiterer Thailand-Cono Coni Kon Kenner, der weiss, dass Nulpe auf thailändisch \\

Backupper am 21.08.2012
DER SOnderschüler du der Nulpe!

Der Gelächter wird nie der müde, der Gelächter schläft nie der ein, der Gelächter ist immer vor der Chef im der Geschäft und macht der Backups der schweißfrei.

oidBoy am 21.08.2012
im DER Geschäft, du SOnderschüler!

Backupper am 21.08.2012
[Korrigierte Fassung:]

Der Gelächter wird nie müde, der Gelächter schläft nie ein, der Gelächter ist immer vor der Chef im Geschäft und macht DER Backups schweißfrei.

oidBoy am 21.08.2012
DER Backups, du SOnderschüler!

Backupper am 21.08.2012
Der Gelächter wird nie müde, der Gelächter schläft nie ein, der Gelächter ist immer vor der Chef im Geschäft und macht die Backups schweißfrei.

Johannes.der.Echte am 17.08.2012 (® Profil)
Es gibt auch IDE-RAID und vermutlich auch SCSI-RAID.

Und wenn es ein "RAID" ist statt ein RAID, dann nützt manchmal auch keine Tauscherei. Je nach System ist es komplett auf "Performance" ausgerichtet und im Fehlerfall sind dann gleich alle Daten unbrauchbar, bis die Wiederherstellung der Daten von der defekten Platte gelungen ist.

Backupper am 17.08.2012
Mit dem Backup "Gelächter" habe ich nur gute Erfahrungen mit gemacht. Wundert mich, dass der Chef das nicht hinbekommen hat, denn "Gelächter" ist wirklich DAU-sicher.

Ehel am 17.08.2012 (® Profil)
Irgendwo ist in der Geschichte verlorengegangen, was nun eigentlich schief lief und denn für Erheiterung sorgte.

Wenn beim Raid 'ne Platte ausfällt, besorgt man doch 'ne neue, oder?

Funktionieren Raids nicht mit SATA? Is das des Pudels Kern?
Selbst wenn, Unwissenheit macht keinen DAU.



*SNIP* das sind die 10 neuesten Kommentare *SNIP*

ALLE Kommentare lesen oder Eigenen Kommentar verfassen