Bereits 10765 Beiträge!


Neue Beiträge
Fernsehen vs. Realitä...
25.04.2014 - Anonymous
"Da war keiner"...
19.04.2014 - Dachschaden
Routerkonfiguration per T...
17.04.2014 - IT-Kraut
Analog vs. Digital
16.04.2014 - Karin
IT-geeignete Büror&a...
16.04.2014 - Amis
Dämonen Controller
14.04.2014 - shaolin
diese gemeine PDF ...
14.04.2014 - Karin
Zeitreise dank Abwesenhei...
14.04.2014 - Der Reisende
Am falschen Ende gespart ...
12.04.2014 - Dachschaden
Jaja, da steht zwar Garan...
11.04.2014 - Dachschaden

Neue Kommentare
Das Mikrowellenme... - oldBoy
OT: Zugfahrt mit ... - RTL-Kamera
Jaja, da steht zw... - o|dBoy-Fan
Analog vs. Digita... - Zweieinhal...
Die kommt von der... - Franzoesis...
Lieber Kollege... - Forenleitu...
OT: falsches Kenn... - Foren-Lebe...
Hochzeit - isjairre!!...
Konnektivitä... - Dwargh
Lastenaufzüg... - Daufinder

Telefonanlage mal anders

Beitrag von fosaq, am 08.08.2012
Durchschnittliches Voting: 2.77


Hallo,

vor einiger Zeit gabs einen netten kleinen Blitzschlag in der Nähe.

Die Folge: Telefonanlage und Telefone gegrillt, eines der Telefone hatte plötzlich einen Dauerklingelton.

Gut, kommt vor, dafür gibts ne Versicherung aber neue Hardware muss trotzdem möglichst sofort angeschafft werden.

Ich fahre also in die Stadt und rein aus Bequemlichkeit, weil die anderen Märkte ein paar km weiter weg liegen, steuere ich als erstes den ProMarkt an. Ich war dort bisher nur ganz selten um z.B. mal eine Taschenlampe zu kaufen aber ich sollte erfahren warum der Laden praktisch immer fast leer war. Ich hatte ja schon damit gerechnet das die eine passende Anlage nicht haben aber warum denen nicht auch mal ne Chance geben?

Ich gehe auf die (voll besetzte, ist ja eh keiner da) Informationsinsel in der Mitte des Ladens: "Guten Tag, ich suche eine Telefonanlage mit internem ISDN Bus".

Der Verkäufer geht mit mir ein paar Regale weiter: "hier, bitte" und zeigt dabei auf schnurlose Telefone.
Telefonanlagen sehe ich nicht, vielleicht hat er ja mein Anliegen akustisch nicht richtig verstanden? "Nein, kein Telefon, ich suche eine TelefonANLAGE" - "Ah so, ja" und geht mir mir auf die Rückseite des Regals: "hier, bitte". Worauf zeigt er? Genau: Schnurgebundene Telefone.
ARGH!

Gut, eine letzte Chance. Ich erkläre ihm was eine Telefonanlage ungefähr macht und wie die aussehen könnte. "kenn ich nicht, weiß ich nicht" ja dann halt nicht! Ich drehem um: dort liegen sie ja! Drei kümmerliche "Telefonanlagen", jeweils auch nur genau ein Artikel pro Modell. Das die natürlich mit ISDN wenig anfangen können brauche ich nicht erwähnen, oder?

Der Laden wird ab sofort nur noch in Notfällen aufgesucht.



Wie gut hat Dir dieser Beitrag gefallen:




Kommentare


Eigenen Kommentar verfassen!

(Bei beleidigenden / besonders dämlichen Kommentaren, bitte mich verständigen, damit ich sie löschen kann ... Ich kann leider nicht ALLE Kommentare lesen ... DANKE!)

Securitas-Mitarbeiter am 09.08.2012
Der Laden ist geschlossen.

Laden am 09.08.2012
Wer? Was? Bei Allah, immer diese ungläubigen Trolle und ihr dämliches Getue. Ich wünschte ich könnte... Wo soll das nur hinführen? Das war doch früher *geht grummelnd ab, der Vorhang schliesst sich*

Heimatschutz am 09.08.2012
Nein, seinen Sohn.

Informationman am 09.08.2012
Aber haben die Amis nicht diesen Laden vor einer Weile umgebracht?

dauertrager am 08.08.2012 (® Profil)
@Daufinder

och, DAU ist der Autor, da er wider besseren Wissens wieder diesen Laden aufsuchen will.

Tante Gay am 08.08.2012
Zudem ist die Geschichte noch sehr unlustig. Zur Strafe werde ich dir brühend heißen Cappu über den Schritt gießen!

Ralf am 08.08.2012
Ab wann beginnt denn mehrfach? Einfach, zweifach, immernoch nicht mehrfach, dreifach, vierfach, immerhoch nicht mehrfach, hundertfach, immernoch nicht mehrfach.

Ach, lassen wir es bei mehr als einem, also ab zweifach.

Stiftung Kundentest am 08.08.2012
Zwei ist nicht mehrfach. Wir möchten Sie bitten, von derart starken und unwahren Behauptungen Abstand zu nehmen. Der deutsche Einzelhandel ist durch die stete Belastung durch Kundenverkehr ohnehin schon stark überstrapaziert. Darüber hinaus ist es den Kunden nicht abzugewöhnen, ständig etwas anderes zu fordern (Toaster! TV-Geräte! Telefone! Vibratoren! Fotoapparate! um nur einige abstruse Kundenwünsche zu erwähnen).

DauSucher am 08.08.2012
@daufinder: er hat mehrfach die Aufgabe bekommen dem Kunden eine Telefonanlage zu verkaufen, und er hat sie mehrfach nicht korrekt erfüllt... ?!

DauFinder am 08.08.2012
Wenn das so weitergeht, dann hänge ich meinen Job bald an den Nagel. Auch hier finde ich wieder keinen DAU. Ein DAU zeichnet sich doch eigentlich dadurch aus, dass er trotz mehrfacher Erklärung, was er alles falsch gemacht hat, die ihm zugetragene Aufgabe IMMER NOCH falsch macht.

Ein Verkäufer, der aus unwissenheit einen Kunden statt zu einer TelefonANLAGE zu einem schnurlosen Telefon führt, ist noch lange kein DAU.



*SNIP* das sind die 10 neuesten Kommentare *SNIP*

ALLE Kommentare lesen oder Eigenen Kommentar verfassen