Bereits 10853 Beiträge!


OT: hab die DAPolizistin doch noch gewarnt...

Beitrag von Grancjar, am 28.02.2011
Durchschnittliches Voting: 8.505


Ist schon ein paar Jahre her, einige Wochen nach der Geschichte in New York.

Der danach auch in Deutschland ausgebrochene Sicherheitswahn führte zu den tollsten Sachen, wie z.B. daß die Polizei gerne mal während der Hauptverkehrszeiten mitten auf der Hauptverbindungsstraße zum Nachbarkaff ´ne Großkontrolle abhielt.

Da ich aber einfach nur heim wollte und auf den schon von weitem zu sehenden Folkloreabend demzufolge keinen Bock hatte, bog ich halt ins Wohngebiet ab, und über den sattsam bekannten "Schleichweg" ging´s ins Heimatkaff... denkste, denn kaum war ich da durch, winkte mich einer raus.

$Wachtmeister: "Guten Abend, Allgemeine Verkehrskontrolle. Wieso versuchen Sie denn, den Kontrollpunkt zu umgehen?"

Ich antworte wahrheitsgemäß, daß es ja nicht verboten sei, hier langzufahren und ich nun mal keinen Bock drauf hätte, sondern nach einem langen Arbeitstag einfach nur heim wollte.

Daraufhin dann die übliche Prozedur, also papiere her, Abfrage der Fahrzeugdaten, Verbandskasten, Warndreieck usw., und weil´s gerade so viel Spaß macht, will $Wachtmeister auch noch sehen ob denn alle Lichter an dem schönen Auto auch intakt sind.

Ebenfalls alles OK. Doch dan fällt ihm plötzlich ein, einen Drogentest machen zu wollen.

Meine Frage nach dem Wieso beantwortet er mit einer Gegenfrage: "Wenn Sie klar sind, wieso fahren Sie denn mit einer gespannten Mausefalle auf der Hutablage rum?"

Da war ich dann derjenige, der was erklären mußte: Als ich neulich mit dem Auto die Garage entrümpelt und ein paar Säcke Gartenabfall gleich mit zum Recyclinghof gebracht hatte, muß wohl eine Maus an Bord gekommen sein, in den nächsten Tagen hatte nämlich einer der Sitzbezüge Fraßspuren, und es lagen an Mausköttel erinnernde Krümel herum.
Also, (Lebend-)Mausefalle her... bislang leider erfolglos.

$Wachtmeister wollte sich mit der Erklärung schon zufriedengeben, als die (weibliche) Nummer Zwei des Dynamischen Duos auf den Plan trat und zwar nicht mehr auf dem Drogentest, sondern auf einer Durchsuchung des Autos bestand.

Ich "gerne, aber Vorsicht, vielleicht ist die Maus ja noch drin"

Polizistin murmelt irgendwas Unverständliches, macht sich an die Arbeit, und nach ein paar Sekunden ein gellender Schrei, Polizistin zieht ihre Hand mit einem dranhängenden Viech aus dem Auto. Das Viech läßt den inzwischen blutenden Finger los, fällt auf den Boden und haut ab.

War schon recht dunkel und es ging alles sehr schnell mit dem Viech, nach Maus sah mir das nicht aus, könnte eine Ratte gewesen sein.

Krönender Abschluß der Sache war noch, daß im Streifenwagen selbst kein Verbandkasten war und ich mit dem Inhalt des meinigen ausgeholfen habe...



$


ACHTUNG Archivsystem!

Es sind keine neuen Einträge, Bewertungen oder Kommentare mehr möglich.